Der Verein

Der ehrenamtliche Rollrausch Wermelskirchen e.V. wurde 1999 gegründet, um die Skate AG der Kattwinklischen Fabrik weiterzuführen.

Eine brach liegende Halle am Bahnhof Wermelskirchen wurde mit sehr viel Eigenleistung der Jugendlichen umgebaut und jahrelang erfolgreich betrieben. Die Gestaltung des Außengeländes erfolgte etwas später. Es wurden zahlreiche Veranstaltungen organisiert. Von Skate- und BMX-Jams über Workshops für die kleinsten Rollsportler, sowie Dokumentar-Abende bei den Wider-Rechts-Tagen, bis hin zum Sommerfest und einem Senioren-Nachmittag bei Kaffee und Kuchen, war alles dabei.

Für viele Kinder und Jugendliche in Wermelskirchen und Umgebung ist der Rollsportverein ein fester und wichtiger Bestandteil ihrer Freizeitgestaltung geworden.

Leider ist die Bahnhofs-Rollsporthalle zu Gunsten eines Supermarktes abgerissen worden, wobei die Stadt Wermelskirchen bis heute immer noch keinen nachhaltigen Ersatz für die Jugendlichen bereit gestellt hat.

Die Lebensqualität in Wermelskirchen steigt nicht mit der Zunahme von Parkplätzen, sondern mit den Angeboten von Freizeitmöglichkeiten für unsere Kleinsten und ein Familienfreundliches Umfeld.

Kinder sind und bleiben die Zukunft!

Da sind andere Städte offensichtlich schon weiter als wir.

Wir werden weiterhin ehrenamtliche Jugendarbeit betreiben, denn unsere Kinder haben es verdient in einer attraktiven Stadt aufzuwachen.

Wer Kinder hat, sich für den Rollsport interessiert oder unterstützen möchte, kann uns gerne im Internet (hier) oder auf Facebook besuchen.

Mit sportlichen Grüßen

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Rollrausch Wermelskirchen eV.

Advertisements